UNESCO

UNESCO-LOGO

Wir, das Geschwister-Scholl-Gymnasium, sind noch eine „interessierte Schule“, aber wollen den Status der anerkannten Unesco-Projektschule erlangen.
Doch „Unesco-Projektschule“ ist nicht etwa nur ein Status oder ein Titel der erlangt werden kann. Es geht darum Teil dieser Sonderorganisation zu sein und fortschrittlich mitzuwirken!

Die Abkürzung UNESCO stammt aus dem Englischen. Auf Deutsch bedeutet sie „Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung/Bildung, Wissenschaft und Kultur“. Diese internationale Sonderorganisation wurde am 16. November 1945 gegründet. Ihr Hauptsitz befindet sich in Paris. Zurzeit hat die UNESCO 193 Mitgliedsstaaten und Palästina. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges war vor allem der Wiederaufbau und die zukünftige Bewahrung des Kulturerbes von Bedeutung für die Menschen. Außerdem wollten sie verhindern, dass sich ein solcher Krieg wiederholt.

Eine Präambel in der Verfassung der UNESCO lautet:

„Da Kriege im Geist der Menschen entstehen, muss auch der Frieden im Geist der Menschen verankert werden.“

 

Ziele der Organisation:

•  die Aufklärung der Menschen (z. B. in Bezug auf die Gesundheit: Drogen, AIDS, …)
• Toleranz gegenüber anderen Kulturen und Nationen
• der Wiederaufbau der Bildungswesen in Katastrophen- und Krisengebieten
• demokratische Erziehung
• die Einhaltung der Menschenrechte
• das Schützen und Wahren der Umwelt, des Welterbes
• Bekämpfung von Armut und Elend
• Voranbringen der globalen Entwicklung

Seit 1953 werden die Projektschulen von der UNESCO genutzt, um diese Ziele öffentlich zu machen und sie zu verbreiten. Sowohl Lehrer, Schüler als auch Eltern können sich daran beteiligen. Es ist den Schulen überlassen auf welche Art sie an den Zielsetzungen arbeiten. Möglichkeiten wären zum Beispiel, Spenden zu sammeln und/oder Teilnahme an den Projekttagen, die alle 2 Jahre stattfinden.
An den Projekttagen werden aktuelle Themen und Probleme besprochen, im Jahr 2012 zum Beispiel „Hinter’m Tellerrand geht’s weiter! Weltbewusst essen und leben“.

In Deutschland gibt es 210 Schulen, die sich am Projekt der UNESCO-Schulen beteiligen. Weltweit sind es etwa 9000 Schulen. Und wir wollen auch dazu gehören und uns engagieren!
Die Lehrer, Schüler und auch die Eltern sind am Geschwister-Scholl-Gymnasium hochmotiviert, wie man zum Beispiel an unseren bisherigen Projekten (HIER!) sehen kann!

Unsere Schule! (→KLICK!)

Projektschulen in Mecklenburg-Vorpommern: